Das URANIA:

GemeinschaftKunst & KulturDemokratieUnterstützung

Das URANIA:

GemeinschaftKunst & KulturDemokratieUnterstützung

Das URANIA

…ist ein Ort für Frauen* jeden Alters, an dem Frauen* Veranstaltungen für Frauen* organisieren.
Das Urania ist ein geschützter Raum für Lesben, bisexuelle Frauen, Transfrauen.

Kunst & Kultur

Wir bieten kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Diskussionsrunden,
Filmabende, Musikauftritte lokaler Künstler*innen, darüber hinaus Partys, Tanzkurse, das Spiele-Café, das Generationen-Café
und vieles mehr.

Demokratie

Frauen* finden hier einen geschützten Raum, um gemeinsam Ideen zu entwickeln,
sich basisdemokratisch zu beteiligen an Gesellschaft oder konkrete Projekte zu planen.

Herzlich willkommen!

Die urania – lesben im tal wurde im Oktober 1977 als Frauenzentrum gegründet und ist seit
14. Juli 2006 ein gemeinnütziger Verein.

Ein kleines Team von engagierten Frauen* ermöglicht frauenliebenden Frauen*
sich in der urania zu treffen.

Bei regelmäßigen und spontanen Veranstaltungen können Frauen* in freundlicher Runde bei Bier oder Bionade entspannen,
reden, lachen, tanzen, diskutieren, flirten, Dart spielen oder mit den (leider ehemaligen) Weltmeisterinnen kickern, Kontakte knüpfen und einfach Spaß haben…

Komm vorbei oder schreib’ uns, wir freuen uns auf Dich!

Aktuelle Neuigkeiten

Wahlprüfsteine 2020

Für die am 13. September in NRW stattfindenden Kommunalwahlen haben die Gruppen und Vereine, die im Runden Tisch LSBTIQ* miteinander arbeiten,  ihre Wünsche und Forderungen für die kommende Legislatur aufgestellt. Diese enthalten viele (nicht alle) Bereiche der Lebenswirklichkeit, der wir uns täglich stellen und für die wir Ideen, Wünsche und Forderungen haben.

Da auf Grund der Corona-Situation lange nicht getagt wurde, kommt unsere Veröffentlichung erst jetzt. Aber besser spät als nie und somit erwarten wir gespannt, von wem wir welche Antworten bekommen. Diese dienen dazu, innerhalb der Legislatur und spätestens am Ende zu schauen, was davon wie umgesetzt wurde.

Die Wahlprüfsteine findest du hier.

Die Antworten werden wir hier veröffentlichen.

Langsam…

…geht es weiter, am Mittwoch, den 15. Juli, mit einem ersten Treffen der Arbeitsgruppe Inside:Out im Rathaus Barmen. Dabei sprechen wir über so spannende Dinge wie den aktuell schon begonnenen Umbau der Räume in der Hochstraße, einen Internetauftritt des Inside:out, wie eine Eröffnung aussehen könnte sowie darüber, wie weitere gemeinsame Veranstaltungen demnächst ausgestaltet und organisiert werden können bzw. müssen unter den geltenden Hygieneregeln. Alles weitere dazu demnächst hier.

Inside:Out erhält Großspende der Sparkasse Wuppertal

Wir freuen uns sehr und sind sehr stolz darauf verkünden zu dürfen, dass wir für das queere Zentrum Wuppertal eine Spende über 20.000,- € von der Sparkasse Wuppertal erhalten haben. Damit würdigt die Sparkasse Wuppertal das hohe ehrenamtliche Engagement vieler queerer Menschen und stärkt uns – gerade in der aktuellen schwierigen Zeit – den Rücken außerordentlich. Wir sagen DANKE!!!