Veranstaltungen

Lesung mit Maria Braig

Die Autorin über sich selbst:

“Ich bin 1957 im tiefen Süden der Republik in Isny im Allgäu geboren, dort  auch aufgewachsen und über einige Zwischenstationen (Studium in München und Tübingen) ungefähr 50 Jahre später, in der Friedensstadt Osnabrück angekommen.

„Schwere Themen leicht gelesen“ – unter diesem Motto habe ich in den letzten Jahren sieben Romane für Erwachsene, Jugendliche und Kinder veröffentlicht. Dabei soll es nicht bleiben, weitere werden voraussichtlich folgen. Meine Geschichten erzählen von Frauen aus unterschiedlichen Ländern auf der Suche nach einem eigenständigen Leben, von Menschen, die auf der Flucht sind oder abgeschoben werden und davon, wie wir uns zu ihnen verhalten. Es geht um Vielfältigkeit, um Anderssein oder darum wie man Menschen zu den „Anderen“ macht, um Sexismus, Rassismus – um das Leben im Alltag geradeso wie im Ausnahmefall (manchmal nähert sich beides ja auch stark an).” Quelle: www.maria-braig.de